Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Aktivitäten 2012

Auf diesen Seiten informieren wir über das Projektjahr 2012.

Im Rahmen der hochschuldidaktischen Professionalisierung des Lehrpersonals der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg hat das Team von fokus:LEHRE fachliche und konzeptionelle Angebote geschaffen. Ebenso wurde im Jahr 2012 eine Weiterbildungsbedarfanalyse unter dem Lehrpersonal der Uni Magdeburg im Rahmen der Hochschulforschung durchgeführt

Zu den Aktivitäten:

1. Hochschuldidaktischer Monat an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Der Hochschuldidaktische Monat fand im November 2012 statt. Hierbei wurden die verschiedensten Kurse, Wokshops und Coachings durchgeführt. Die Workshops richteten sich hauptsächlich an die Teilnehmenden der OvGU und waren beitragsfrei. Insgesamt fanden 19 Veranstaltungen im November 2012 statt. Darunter waren sowohl ein- als auch zweitägige Workshops. Der Hoschuldidaktische Monat sollte in die breite Varianz der spezifischen hochschuldidaktischen Themen einführen Die Themen variierten von A - wie "Aktivierende Lehrmethoden - Impulse für die Hochschullehre" über E - wie "E-Teaching" bis hin zu W - wie "Wir simulieren den Ernstfall - Fallstudien und Planspiele".Die Veranstaltungen im November fanden regen Zuspruch. Es nahmen insgesamt 119 Personen teil.

Mehr Informationen zum Hochschuldidaktischen Monat finden Sie hier.

Call for Concepts

Parallel zum 1. Hochschuldidaktischer Monat wurde die Aktion "Call for Concepts" statt ins Leben gerufen. Mit dem Call for Concepts wurde die Konzeption innovativer und kompetenzorientierter Lehrkonzepte im Umgang miteiner heterogener werdenden Studierendenschaft an der Uni Magdeburg unterstützt. Insgesamt wurden 3 herausragende Lehrkonzepte mit je 5.000€ prämiert. Dieses Preisgeld war an die Bedingungen: Neuigkeitswert, Implementierungsmöglichkeit und Transfergehalt rückgekoppelt, damit die Konzepte in die Lehre der jeweiligen Fakultäten einfließen kann.

Mehr Informationen zum Call for Concepts finden Sie hier.

Workshop "Lehre innovativ: Umgang mit Heterogenität"

Am 13.12.2012 wurde ein Workshop zum Thema "Lehre innovativ: Umgang mit Heterogenität" durchgeführt. 

Weitere Informationen zum Workshop finden Sie hier.

Weiterbildungsbedarfsanalyse

Um Angebote der Hochschuldidaktik adressatenspezifisch ausrichten zu können, sind zunächst grundlegende Kenntnisse über die Zielgruppe der Angebote erforderlich. Im November 2012 wurde die Befragung „Weiterbildungsbedarf im Kontext einer heterogener werdenden Studierendenschaft“ durchgeführt.

Mehr Informationen zur Weiterbildungsbedarfsanalyse finden Sie hier.

Letzte Änderung: 13.11.2015 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
BMBF_CMYK_Gef_L_1