Die Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten – für Studierende aller Fachrichtungen (Donnerstag, 3. März 2016

Die „Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten - für Studierende aller Fachrichtungen“ bot am 3. März 2016 Studierenden und DoktorandInnen eine Gelegenheit, in einer schreibförderlichen Atmosphäre an ihrem Schreibprojekten zu arbeiten und ein vielfältiges Rahmenprogramm zum wissenschaftlichen Schreiben wahrzunehmen. Dafür waren von 18:00 Uhr bis 1:00 Uhr die Räume im 2. Stock des G22 der OVGU geöffnet. Mehr als 50 Studierende und DoktorandInnen aus acht Fakultäten folgten der Einladung.

Das Rahmenprogramm bestand aus einer eröffnenden Showdebatte des Debattierclubs Magdeburg e.V., fünf Impulsworkshops von Mitarbeitenden der Universität und einem Angebot zu autogenem Training durch die Psychosoziale Studierendenberatung. Alle Angebote wurden von je ca. 5 bis 20 Studierenden besucht. Zwischen 19 und 24 Uhr haben die drei Schreib-Peer-TutorInnen der studentischen Schreibberatung 14 individuelle Schreibberatungen mit Studierenden und DoktorandInnen durchgeführt. Im Pausen- und Begegnungsraum stand Material zum wissenschaftlichen Schreiben bereit, konnte über Twitter  das bundesweit zeitgleich  stattfindende Event verfolgt werden und stand ein Snackbuffet zur Verfügung.

Der Abend war laut Anwesenden ein Erfolg: In den Feedbackbögen loben sie die „positiv-motivierende Atmosphäre“. Sie nennen verschiedene Workshops und Vorträge als hilfreich, sprechen ihren Dank für die individuelle Schreibberatung aus, wo sie sich gut aufgehoben fühlten und zum Beispiel „hilfreiche Anmerkungen“ erhalten konnten, „um eine geeignete Forschungsfrage zu finden“. Auch die „Showdebatte“ zu Beginn und das „vegane, faire Essen“ im Pausen- und Begegnungsraum werden positiv hervorgehoben. 

FB_Werbung ZC7A3697

Drei Resümees zum Abschluss sprechen für sich: 

„Hat sehr motiviert. Habe ein Kapitel meiner Masterarbeit geschafft - danke :)“,

„coole Vorträge, viel Platz zum Arbeiten“

und „Bitte wiederholen!"

In der Volksstimme und im Uniradio Guericke FM (Ausstrahlung noch bis zum 3. April 2016) wurde über die Lange Nacht berichtet.

Organisiert wurde das Schreib-Event von der studentischen Schreibberatung der OVGU in Zusammenarbeit mit der Allgemeinen Studienberatung und fokus:LEHRE.

Im Organisationsteam der Nacht waren:

Ramon Schroeder, Juliane Gläß und Josephin Winkler (Stud. Schreibberatung); Dr. Petra Kabisch und Franziska Gerken (Allg. Studienberatung); Dominik Frisch und Julia Kittel (fokus:LEHRE).

Wir danken zudem dem Studierendenrat der OVGU für die finanzielle Förderung und für ihre Mitwirkung dem Debattierclub Magdeburg  e.V., der Psychosozialen Studierendenberatung und den ReferentInnen Nance Kaemmerer, Anke Fröbel, Claudia Krull, Katrin Krieger und Mathias Magdowski!

 

Letzte Änderung: 10.10.2016 - Ansprechpartner: fokuslehre@ovgu.de