Dr. Annika Felix

M.A. Sozialwissenschaften

Aufgabenbereich

  • Postdoktorandin im BMBF-Graduiertenkolleg „Wissenschaftsmanagement und Wissenschaftskommunikation als forschungsbasierte Praxen der Hochschulsystementwicklung (WiMaKo)

 

Curriculum Vitae

Seit 2019
Postdoktorandin im BMBF-Graduiertenkolleg „Wissenschaftsmanagement und Wissenschaftskommunikation als forschungsbasierte Praxen der Wissenschaftssystementwicklung (WiMaKo)“, Nachwuchsgruppenleitung des Standortes Magdeburg

2016 – 2017
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Methoden der empirischen Sozialforschung

2016
Promotion (Dr. rer. soc.) an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Titel der Dissertation: „Alter(n)sbilder und Bildung im Alter. Empirische Untersuchung von organisationalen und individuellen Alter(n)sbildern im Kontext der nachberuflichen wissenschaftlichen Weiterbildung in Deutschland“

2015 – 2017
Wissenschaftliche Beraterin im Erasmus+ Projekt „Senior Educational Network (EduSenNet)“

2013 - 2016        
Lehrbeauftragte der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

2012 – 2019       
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Hochschulforschung und Professionalisierung der akademischen Lehre in dem Projekt: „HET LSA - Heterogenität in Studium und Lehre im Land Sachsen-Anhalt“(gefördert durch das BMBF)

2011 – 2015
Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, wissenschaftliche Mitarbeiterin in den Projekten: „Entwicklungen im Studiensystem. Analysen zum Studienangebot, Studienplatzvergabe, Studienwerbung und Studienkapazität“ (gefördert durch das BMBF), „Die Juniorprofessur. Vergleichende Analyse traditioneller und neuer Qualifizierungswege des Hochschullehrernachwuchses“ (gefördert durch die Hans-Böckler-Stiftung)

2006 – 2011                       
Studium der Sozialwissenschaften an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

  • GfHf Gesellschaft für Hochschulforschung
  • DGS Sektion Alter(n) und Gesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
  • BAG WiWA Bundesarbeitsgemeinschaft wissenschaftliche Weiterbildung Älterer in der Deutschen Gesellschaft für Weiterbildung und Fernstudien (DGWF)

 

Aktuelle Publikationen

2020

Berndt, Sarah/Felix, Annika (2020): Resilienz und der Übergang in die Hochschule - Eine empirische Untersuchung der Bedeutung von Resilienz für den Studienerfolg und -abbruch in der Studieneingangsphase, in: Themenheft „Resilienz im Hochschulkontext“, Beiträge zur Hochschulforschung, Bayerisches Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung, München. 

Birgit Schneider/Thomas Bertram/Annika Felix (2020): Ergebnisbericht der Befragung von Teilnehmenden des Gasthörenden- und Seniorenstudiums im Sommersemester 2019 an der Leibniz Universität Hannover zum Thema „Lebenslanges Lernen und Bildung in der (nachberuflichen) wissenschaftlichen Weiterbildung an Hochschulen“. Universität Hannover. DOI: https://doi.org/10.15488/9861

2019

Berndt, Sarah/Felix, Annika/Pohlenz, Philipp (2019): Das Bildungsziel „lebenslanges Lernen“ aus Sicht der Studierenden – Eine empirische Analyse anhand von Daten einer Panelstudie an der Universität Magdeburg, in: Schutti-Pfeil, Gisela/Gaisch, Martina/Darilion, Antonia (Hrsg.): Tagungsband 7. Tag der Lehre der FH OÖ Tagungsdokumentation Linz. Linz: FH Oberösterreich, S. 8-16.

Berndt, Sarah/Felix, Annika (2019): Wer nimmt an MINT-Vorkursen teil? – Eine empirische Analyse der Selbstselektion von Neustudierenden, in: Frank, A./Krauss, S./Binder, K. (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2019. Münster: WTM-Verlag, S. 1337.

Anacker, Judit/Berndt, Sarah/Felix, Annika (2019): Die Studieneingangsphase - Studienerwartung, Studienabbruch und Wechselneigung - Eine Analyse mit Daten des Studierendenpanels der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU), In: Pohlenz, Philipp/Kondratjuk, Maria (Hrsg.): Die Organisation von Hochschulen in Theorie und Praxis. Forschungen zur Reform des Wissenschaftsbetriebs, Opladen/Berlin/Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 99-116.

2018

Felix, Annika (2018): Akademische Bildung im Alter – ein Überblick zum Forschungsfeld, in: Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online, Ausgabe 2018, Seite 1 - 16, Beltz Juventa, Weinheim und Basel.

 

Ausgewählte Vorträge

Felix, Annika/Berndt, Sarah: Vortrag „Wissenschaftliche Weiterbildung in der nachberuflichen Lebensphase – Zur Gestalt von Lernmotivation von Älteren an Universitäten“ auf der Jahrestagung Sektion Empirische Bildungsforschung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE), Universität Münster, 18.09.2019.

Felix, Annika: Vortrag „Angebotslandschaft im Bereich der nachberuflichen wissenschaftlichen Weiterbildung – eine empirische Analyse der Bildungsmöglichkeiten für Ältere an deutschen Universitäten“ auf der Tagung der Sektion Alter(n) und Gesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) in Kooperation mit dem Institut für Soziologie der Universität Wien „Lernen, älter zu werden und alt zu sein? Bildung und Handlungsfähigkeit im Alter“, Universität Wien, 14.09.2019.

Berndt, Sarah/Felix, Annika: Vortrag „Intendierte Wirkungen von MINT-Vorkursen im Studienverlauf - empirische Ergebnisse einer Längsschnittstudie an fünf deutschen Hochschulen“ auf der Frühjahrstagung des AK Hochschulen der Gesellschaft für Evaluation e.V. (DeGEval) 2019; Der Student Life-Cycle als Gegenstand von Studierendenbefragungen. Funktionen, Chancen & Perspektiven für das Hochschulqualitätsmanagement, Universität Duisburg-Essen, 03.06.2019.

Berndt, Sarah/Felix, Annika/Pohlenz, Philipp: Vortrag „Das Bildungsziel „lebenslanges Lernen“ aus Sicht der Studierenden – Eine empirische Analyse anhand von Daten einer Panelstudie an der Universität Magdeburg“, 7. Tag der Lehre, FH Oberösterreich, Linz, 07.05.2019.

Berndt, Sarah/Felix, Annika: Vortrag „Soziale Herkunft und regionale Herkunft von Studierenden – relevante Kategorien für den Studienstart und Studienerfolg? Eine empirische Analyse anhand von Daten des Studierendenpanels der Universität Magdeburg“ auf der Frühjahrstagung der Sektion „Bildung und Erziehung“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS): „Entwicklungen im Feld der Hochschule“, Hannover, 03.05.2019.

Berndt, Sarah/Felix, Annika: Vortrag „Auswirkung von MINT-Vorkursen auf die Kompetenzwahrnehmung im Studienverlauf. Empirische Ergebnisse einer hochschulübergreifenden Längsschnittstudie“ auf der 14. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung (GfHf): „Transformation der Gesellschaft – Transformation der Wissenschaft. Wissensproduktion und Wissenschaftskommunikation in einer sich verändernden Arbeits- und Lebenswelt”, Universität Magdeburg, 21.03.2019.

Felix, Annika: Impulsvortrag „Das Studierendenpanel an der Universität Magdeburg - Konzeption, Etablierung und Ergebniskommunikation“ auf dem 2. Round Table des Forschungsprojekts „Studienverlauf – Weichenstellung, Erfolgskriterien und Hürden im Verlauf des dualen Studiums an der DHBW“, DHBW-Präsidium, Stuttgart, 20.03.2019.

Berndt, Sarah/Felix, Annika: Kurzvortrag „Wer nimmt an MINT-Vorkursen teil? – Eine empirische Analyse der Selbstselektion von Neustudierenden“ auf der 53. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, Universität Regensburg, 05.03.2019.

Letzte Änderung: 20.07.2020 - Ansprechpartner: fokuslehre@ovgu.de